Bluestone Race 2018

Bei Sonnenschein, trockenem Wetter und 20 Grad plus gingen am 9. September 37 Zweierteams aus Nordböhmen und aus der Oberlausitz  an den Start. Die 8,6 Km lange Strecke hat Anstiege bis zu 25 Prozent und rasante Abfahrten. Alle Sportler erreichten verletzungsfrei und mit größter Anstrengung das Ziel in Horni Svetla am Fuße der Lausche. Ab 15 Uhr konnten die Sportlerinnen und Sportler mit Urkunden, Pokalen und kleinen Geschenken ausgezeichnet werden. Danach saßen die Teilnehmer aus 2 Ländern noch einige Stunden zusammen und tauschten ihre Rennerfahrungen bei einem böhmischen Bier aus. Allgemeiner Tenor – ein gelungenes Rennen, zu dem wir im nächsten Jahr gern wiederkommen werden. Wir bedanken uns ganz herzlichst bei unseren Unterstützern des deutsch – tschechischen Bergrennens: der Euroregion Neiße, dem Freistaat Sachsen, der Gemeinde Großschönau, der Sparkasse Oberlausitz- Niederschlesien und dem Forstamt Nordböhmen.

Offizielle Ergebnisliste vom 16. Bluestone Race of Mountainbiking vom 09. September 2018

10. September 2017
Teilnehmer: 74
Wetter: sonnig bei ca. 20 °C
Strecke: 8,6 km
Steigung: 380 Höhenmeter

Kinder bis 36

PlatzNameVornameLaufzeit
1SturmLuis00:31:47
1BormannEric00:31:47
2KastonekPetr00:32:30
2RotheMatej00:32:30
3BachmannRichard00:33:33
3HeinrichFranz-Volker00:33:33
4HoffmannHannes00:36:09
4BeckerBen00:36:09
5BeckerJonas00:46:00
5KahlertMoritz00:45:09

Mixed 70-99

PlatzNameVornameLaufzeit
1ConkJakub00:33:20
1LoubkovaIvonna00:33:20
2DutschkeRene00:34:27
2BaierSusann00:34:27
3CzeczineMike00:35:01
3SchiffnerLoreen00:35:01
4KrafkovaIta00:38:17
4KalavikTomas00:38:17
5ZabranskyOndra00:38:49
5KovarovaJana00:38:50
6KahontZdenek00:42:03
6PifkovaRadka00:42:03
7SöffelConstanze00:44:28
7TzachSebastian00:44:28
8PaulSylvia00:49:33
8GroßKerstin00:48:25

Mixed 37 bis 69

PlatzNameVornameLaufzeit
1MarschnerovaViktoria00:39:52
1MarschnerovaAnriana00:39:52
2BoczanJan00:40:12
2BoczanovaNikola00:40:12
3SmutnaJana00:47:24
3HobzaTomas00:47:24
4KlauschEmma00:47:58
4KopinskaHendrik00:44:58

Herren 70-99

PlatzNameVornameLaufzeit
1SvorcJiri00:29:34
1VohankaAles00:29:34
2NosekDaniel00:30:32
2SchwarzHerbert00:30:32
3LebduskaJan00:33:28
3SrajerPetr00:33:28
4PeroutkaMartin00:37:58
4HobrlantPavel00:37:58
5HauerJan00:38:41
5KöhlerMichael00:36:11
6JaroslanJuda00:49:24
6ClemenzSilvio00:49:24

Herren über 100

PlatzNameVornameLaufzeit
1MarcziMartin00:33:37
1DuzarJiri00:33:37
2BezchlebaKarel00:33:42
2KameniskyRadko00:32:48
3MlynarRadek00:33:43
3ZemlerVaclaf00:34:06
4KnoblochSteffen00:34:18
4KnirschJürgen00:34:18
5RedigerHeiko00:37:24
5GroßeFrank00:37:24
6FabryJiri00:39:05
6ProchaskaMilos00:39:05
7JavurekMilos00:39:14
7KralMiroslav00:37:04
8BakusLubos00:41:51
8SchäferVolker00:41:51

Herren 37 bis 69

PlatzNameVornameLaufzeit
1PodrazlTomas00:28:07
1DiriglFilip00:28:07
2DuboveckyMatons00:32:18
2DuboveckyMartin00:32:18
3ThömmesPiotr00:34:33
3FritzscheKarsten00:34:33
4VenturaJan00:35:48
4NaimannJosef00:35:48
5GroßeRalf00:43:47
5GroßeJonas00:43:47
6LinkeMario00:58:06
6LinkePaul-Phillipp00:58:06

Fahrt in den Mai am 1.05.2018

Bei besten Wetter startete die Tour pünktlich 9:00 Uhr an der Druckerei Dünnbier. Die Strecke, ca. 75 km Länge, führte uns nach Nordböhmen, mit dem Tagesziel, Aussichtsturm Hutberg bei Růžová (Rosendorf). Auf der Fahrt dorthin, fuhren wir durch idyllische Landschaften, besuchten die Grundmühle (Dolský mlýn) und erreichten nach reichlich 30 km den Aussichtspunkt auf dem Hutberg. Dort bot sich uns eine grandiose Rundumsicht vom Zittauer Gebirge über die Sächsische Schweiz bis hin zum Milleschauer. Das wohlverdiente Mittagessen wurde uns in Stará Oleška (Alt Ohlisch) serviert. Auf der Heimfahrt spendierte uns unser „Guide“ Volker Schäfer noch einen böhmischen Apfelstrudel am Bahnhof Jedlová. Ein großes Lob an die einzige weibliche Begleiterin Evi, die mit Anfahrtskilometern insgesamt auf 97 km Gesamtstrecke kam.
Chapeau!

Frühlingstour 22. April 2018

13 Mitglieder unseres Vereins trafen sich 10 Uhr bei Torsten Buttig in Hainewalde am Butterberg. Er hatte sich eine sehr schöne Tour durch unsere blühende Oberlausitz ausgedacht. Wir fuhren bei herrlichem Frühlingswetter und 20 Grad plus durch das Roschertal nach Mittelherwigsdorf dann weiter nach Niederoderwitz und Ninive. Durch Feld und Flur ging unsere Fahrt an den Mühlen in Oderwitz vorbei. Wunderbar unsere schöne Oberlausitz mit den gepflegten Umgebindehäusern!!! Auf dem Oderwitzer Spitzberg legten wir eine Pause ein. Wir haben nicht mehr gewußt, dass es so ein anstrengender Anstieg ist. Nach einer rasanten Abfahrt erreichten wir die Verbindungsstraße von Oderwitz nach Spitzkunnersdorf, die wir nach 200 Metern wieder verließen und zum Sportplatz nach Spitzkunnersdorf kamen. Von dort war es nicht mehr weit zum Ziel bei Familie Buttig am Butterberg. Torsten und Petra haben sich größte Mühe gegeben, um uns bestens mit Speis und Trank zu versorgen. Nochmals dafür unseren herzlichsten Dank. Gegen 17 Uhr traten alle ihre Heimfahrt in verschiedene Richtungen an.

Frühlingstour 22. April 2018 weiterlesen

Vereins-Bowling

Es war wieder einmal soweit nach der langen Winterpause. Am 24. März hatten wir unser Vereins-Bowling in Hermanice im Gasthaus Ceske Hospoda. Nach individueller Anreise begann 18 Uhr das Vergnügen.   Wir bildeten 2 Mannschaften zu jeweils 8 Teilnehmern. Nach einem guten Abendessen wurde der Wettkampf ausgewertet. Ein großer Teil der Mitglieder übernachtete im Hotel. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es per Rad oder Auto zurück nach Großschönau. – Ein schöner Auftakt für das neue Sportjahr!!!

Neue Internetseite online gestellt!

RSC LogoHallo liebe RSC-Mitglieder,
ab heute präsentiert sich unsere Internetseite in einem neuen Design. Der Hauptgrund für diese Änderung liegt in der Benutzerfreundlichkeit, welche es unseren Mitgliedern ermöglicht, Bilder und Berichte selbst in Beiträgen zu erstellen. Mehr dazu erfahrt ihr in Kürze.

Frühlingstour

Das unbeständige Wetter am Ostermontag zwang uns zu einer Verschiebung der geplanten Startzeit von 10.00 auf 11:30 Uhr. Bei 5° C traf sich ein harter Kern von 3 Vereinsmitgliedern zu einer, wie es sich herausstellen sollte, anspruchsvollen Tour von 55,2 km und 1012 hm. Trotz zeitweiser widriger Wetterbedingungen und schwierigen Streckenpassagen, war diese „Frühlingstour“ eine gelungene Veranstaltung. Frühlingstour weiterlesen

40. Rennsteig – Skilauf in Oberhof

12.2.2017

Blauer Himmel und 60 cm Schnee, dies waren die äußeren Bedingungen für den Jubiläumslauf im Thüringer Wald.

Die Sportfreunde vom WSV Schneestern Floh – Seligenthal hatten mit ihrer perfekten Organisation wieder Traumloipen in den Schnee gelegt. Über 800 Skilangläufer aus Thüringen und den umliegenden Bundesländern füllten dann die bekannte DKB – Skiarena. Der schnelle Schnee führte in allen Läufen zu neuen Bestzeiten. 40. Rennsteig – Skilauf in Oberhof weiterlesen