Sommertour 2017

Wir starteten 9 Uhr ( 7 Vereinsmitglieder und 2 Gäste ) bei regenverhangenem Himmel in Richtung Teichstadt. Über einen regennassen Knüppeldamm schoben sogar unsere besten Fahrer  ihr Rad. Danach zeigte sich der Wettergott von seiner Schokoladenseite, denn wir wurden für unseren Entschluss, zu starten, belohnt. Vergnügt und in bester Stimmung fuhren wir auf Waldwegen – Volker hatte die Streckenführung übernommen. Es wurde recht anstrengend, bis wir an der U Sloupu angekommen sind. Es lockten uns die Balzhütten mit ihrer vorzüglichen Küche. Weiter ging es von dort bergab in Richtung Hinter-Dittersbach. Nun erwartete uns ein 3 Km langer im Bau befindlicher Schotterweg. Keiner hatte eine Reifenpanne- ein Wunder. Im Anschluss fuhren wir auf der Nationalpark-Route nach Hinterhermsdorf.- Grandioser Blick u. a. auf den Weifberg und den Tanzplan. Nach einer schnellen Bergabfahrt begrüßte uns ein Nationalparkwächter, der über die Disziplin in unserer Radgruppe erfreut war und uns eine weitere schöne Fahrt durch das Khaathal wünschte.

Nun hatten wir uns eine Kaffeepause verdient. ( Es gab auch ein gelbes Getränk mit weißem Schaum ). Volker führte uns nochmals durch unwegsames Gelände. ( Schiebepassagen ). bis wir in Schönlinde den Marktplatz erreichten. Einen kurzen Halt gab es noch an der Kirnitschquelle. Mit Gesang und Rezitation hatten wir eine sehr gute Stimmung, bis es dann durch den Varnsdorfer Stadtwald in Richtung Großschönau ging. Für den wunderschönen Tag waren wir alle sehr dankbar und zufrieden.

Bilder von Achim:

Bilder von Thomas D.:

Bilder von Dieter (Gast):

Schreibe einen Kommentar